Spuren unterm Storchenturm

Die neue Reihe im Lahr Verlag

Mit dem Erscheinen des Storchenturm-Kalenders wurden dem Verlag immer wieder Geschichten angeboten, die für einen Artikel zu umfangreich, für ein eigenes Buch aber zu kurz sind. Um für genau diese Themen ein Forum zu schaffen, wurde die neue Reihe Spuren unterm Storchenturm entwickelt. Auf jeweils zwölf bis 24 Seiten - je nach Umfang des Themas - werden Dinge aus Lahr und Umgebung vorgestellt. Vorstellbar sind beispielsweise Hefte, die sich mit den verschiedenen Lahrer Wahrzeichen, dem Reichswaisenhaus, den alten Lahrer Bädern, der Geschichte der verschiedenen Garnisonen und des Flugplatzes, einzelnen Lahrer Persönlichkeiten, Gebäuden oder Geschichten beschäftigen - doch auch Ihre eigenen Vorschläge sind im Verlag herzlich willkommen!

Die Hefte sind durchgehend schwarzweiß gedruckt, haben einen zweifarbigen Einband und kosten 5,- Euro. Für Abonnenten des Storchenturm-Kalenders gibt es einen Rabatt, bitte sprechen Sie uns darauf an.

  Im ersten Band behandelt Juliana Bauer die Entstehung des Cafes "Süßes Löchle" im Zusammenhang mit der aufkommenden Cafekultur Ende des 19. Jahrhunderts. Sie beschreibt die Geschichte des Unternehmens in der Lahrer Friedrichstraße.
Genauso, wie seine alte technische Ausstattung und die Familien, die es seit über 100 Jahren betrieben haben.


Von Juliana Bauer. 16 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-943180-22-0, Preis: € 4,95